Konzerte

Trio Hammerschmiede

Romantik in Musik und Sprache
trio-hammerschmiede
Schuberts Musik und Literatur von Gerorg Büchner und Joseph von Eichendorf entführen die Zuhörer in die Zeit der großen Romantiker.

Sabine Joß: Piano
Johannes Steinert: Violine
Angela von Gündell: Cello
Sabine Niethammer: Text

 

Ein Klavier, ein Saal, eine Sängerin
Ilona-Bine

Ein Chansonabend mit Ilona Wolf Gesang
und Sabine Joß am Klavier 

Ein breit gefächertes Programm erwartet Sie an diesem Abend. Chansons von u.a. Friedrich Hollaender, aus den goldenen Zwanzigern, daneben Songs von Bert Brecht und Kurt Weill, und  böse oder weniger böse Lieder von Georg Kreisler. Über Frauen, Männer, Gefühle, Marotten und alles was das Leben schön macht. Dargebracht von einer klassisch ausge­bildeten Sängerin mit starkem Hang zum Chanson und keinerlei Berührungsängsten vor der leichten Muse. Begleitet von einer kongenialen Partnerin am Klavier. „Wir wollen dass sie lachen und schmun­zeln, mitwippen und nachdenklich werden, denn Trallala so ist das Leben!“

 

Vier mit Piazzolla

piazollaKonzert

Wir wollen Sie in die zutiefst sinnliche, emotionale und kraftvolle Welt des Tango Nuevo entführen. Als musikalischer Grenzgänger reizt der argentinische Komponist Astor Piazzolla klassische Musiker ebenso wie Jazzer.

Dorothea Tübinger, Saxofon
Joni Teuscher, Gitarre
Sabine Joß, Piano
Angela von Gündell, Cello

 

Oder aber:

Vier mit Piazzolla & Zwei

Konzert

Wir wollen Sie in die zutiefst sinnliche, emotionale und kraftvolle Welt des Tango Nuevo entführen. Als musikalischer Grenzgänger reizt der argentinische Komponist Astor Piazzolla klassische Musiker ebenso wie Jazzer und ist eine Herausforderung für jeden Tangotänzer. Beide Musikrichtungen verbinden sich an diesem Abend in Piazzollas Musik und werden zum Boden für ein getanztes Tangodrama.

Dorothea Tübinger: Saxophon
Joni Tauscher: Gitarre
Sabine Joß: Piano
Angela von Gündell: Violoncello
Christina Miorin-Bellermann und
Aleksey Deykowsky: Tanz